Jessika

Lie­be Frau Bihl­mai­er,

jetzt ist fast eine Woche ver­gan­gen und es ist bei mir selbst und zwi­schen Jes­si­ka und mir solch ein tie­fer Frie­de, eine tie­fe Ruhe, eine Innig­keit und Freu­de ein­ge­kehrt — für mich ein ganz wun­der­vol­les Lebens­ge­fühl!!

Am Tag dar­auf bekam ich  (erschuf ich mir … )  einen Dämp­fer in Form von Migrä­ne — etwas in mir hat offen­sicht­lich noch etwas gegen Lebens­lust und Lebens­freu­de … — … habe gelöst bis der Schmerz uner­träg­lich wur­de und ich eine Tablet­te nahm — mal schau­en, ob es schon in der Tie­fe gelöst ist.

Am Wochen­en­de haben wir den Turm einer Burg bestie­gen und Julia kam mit her­auf — dort oben befrei­ten wir noch einen Muju — und am Tag drauf bestieg sie mit gro­ßer Freu­de und Leich­tig­keit einen Jäger­sitz! Kei­ne Spur von Höhen­angst!

Inter­es­san­ter­wei­se habe ich auf dem Turm Angst und Auf­re­gung gespürt, was mir frü­her gar nicht bewusst war — habe auch direkt bei mir gelöst. Ich bin durch ihr Coa­ching so reich beschenkt — reich an Impul­sen, reich an neu­en Poten­tia­len, die ich in den letz­ten Tagen mehr und mehr spü­re und lebe! Die Medi­ta­ti­on “Ich bin da” tut mir so gut — sie ist wie auf mich zuge­schnit­ten!!

Ganz, ganz lie­ben Dank — auch für die vie­le Zeit, die sie sich genom­men haben!

Lie­be Frau Bihl­mai­er, ich habe noch nie so inten­siv erlebt und gefühlt, dass ein Mensch “Lie­be” lebt — ich kann es nur dürf­tig aus­drü­cken … aber bei Ihnen ist es so deut­lich fühl­bar — da habe ich auch mein “Lie­bes­de­fi­zit” gespürt und eine Ahnung bekom­men, wie es sein kann, wie es sich anfüh­len kann, wenn das Poten­ti­al “geliebt werden/lieben” ganz geöff­net ist — dan­ke!!

Herz­lichst
Bir­git

P.S.: Lie­be Frau Bihl­mai­er, im Anhang fin­den Sie mei­nen selbst gemal­ten Muju, den woll­te ich eigent­lich mit­brin­gen — lie­be Grü­ße, Jes­si­ka

Nach oben

Nach oben